Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Uns schickt der Himmel

72 Stunden Aktion 2019

Vom 23. bis 26. Mai 2019 engagieren sich Jugendliche in ganz Deutschland für das Gute. Auch ihr könnt dabei sein! Wenn am Donnerstag um 17.07 Uhr der Startschuss fällt, habt ihr genau 72 Stunden Zeit, ein euch unbekanntes soziales, politisches, ökologisches oder interkulturelles Projekt durchzuführen.

Mitmachen können alle Kinder, Jugendlichen und junge Erwachsene, idealerweise als Gruppe von acht oder mehr Personen. Teilnehmen können alle Gruppen, die Lust auf diese Sozialaktion haben; auch ohne kirchlichen Hintergrund.

Seid ihr dabei? Dann meldet euch bis spätestens zum 15. Januar 2019 an.
Je früher ihr euch anmeldet, umso besser können wir planen und umso eher mit euch Kontakt aufnehmen.

Infos und Anmeldung unter 72stunden.de

Kurzberichte der Gruppen

Dörfer verbinden – Kinderrechte stärken
Katholische junge Gemeinde (KJG) Longkamp, Kommen, Monzelfeld

Ein Freundschaftspfad zwischen Monzelfeld und Longkamp nach Kommen wurde errichtet. Auf diesem Weg befindet sich einen Kinderrechtepfad mit verschiedenen thematischen Stationen.

There is no plan(et) B(ee)
Deutsch – bolivianisches Projekt (in Sucre und Wittlich)

Die Gruppe setzte sich grenzüberschreitend für Ökologie und Nachhaltigkeit (La ecología y la sostenibilidad) ein. Eine öffentliche Informationskampagne am Samstag warb auf sehr beeindruckende Weise für ein nachhaltiges Wirtschafen und Leben.

Wildkräuter entdecken – Artenvielfalt ermöglichen
Die Meerbachtaler aus Meerfeld

Meerfeld verfügt ab sofort über eine Kräuterspirale für das ganze Dorf, zwei Strandliegen aus Paletten im Badebereich und einem erneuerten Naturlehrpfad mit neuen „Meerfelder Fenstern“ und einem „Meerfelder Hochstuhl“.

Wildbiene & Co.!
Die Öfflinger (Dorfjugend Oberöfflingen)

Zahlreiche Bienenhotels haben im Ort ein neues Zuhause gefunden. Ein riesengroßes Insektenhotel ist außerhalb des Ortes gebaut worden, verschiedene bienenfreundliche Sträucher wurden gepflanzt und Blühstreifen angelegt. Zum Entspannen laden dort eine Relaxliege und eine neue Sitzgelegenheit ein.

„Pfarrgarten für alle!“ mit Begegnungs- und Ausruheoase mitten in Wittlich
Katholische junge Gemeinde (KjG) Altrich

Ein „grünes Wohnzimmer“ ist im Altricher Pfarrgarten entstanden. Eine Begegnungs- und Ruheoase mit Palettenmöbeln, öffentlich zugängigen Hochbeeten und Insektenhotel.

72 hours for future
Messdiener Rechts und Links der Mosel (ReLiMo)

15 Starterkisten zum Thema Natur- und Bienenschutz für die KiTas, Grundschulen, Kinderwohngruppen und Senioreneinrichtungen im Bereich ReLiMo konnten am Sonntag überreicht werden.

Rundgang: Mobil werden
Deutsche Pfandfinderschaft St. Georg (DPSG) Wittlich

Ein Rundgang für die Bewohner der Seniorenresidenz St. Paul wurde im Demenzgarten erstellt, damit die älteren Menschen mobil bleiben und mit allen Sinnen die verschiedenen Materialien auf dem Boden spüren können.

Weltoffen statt kleinkariert
Herbstfreizeit Wittlich

Auf dem Gelände des Cusanus Gymnasiums gibt es seit Sonntag einen Pavillon zum Thema Demokratie. „Demokratiebänke“ und interaktive Tafeln und regen zu Diskussionen an; auch über die Europawahl hinaus.

Neu- und Umbau des Grillplatzes
Jugendraum Wengerohr

Die Grillhütte steht hinter dem Jugendraum und dem Bürgerhaus Wengerohr wurde saniert und zusätzliche Sitzgelegenheiten geschaffen.

Gestaltung des Außengeländes der Kindergartens Vitteliuspark
Katholische junge Gemeinde (KjG) und Messdiener Wittlich

Das Außengelände des Kindergartens Vitelliuspark wurde um naturnahe Erlebnis- und Erforschungsstationen, eine Regenwurmbeobachtungskiste, Kräuterbeet, Insektenhotel und vieles mehr erweitert.

(Ge-)Fühl(s)-Kisten
Jugend Kröv/Kinheim

Vier künstlerisch gestaltete Fühlkästen konnten am Sonntag an die Kita in Kinheim übergeben werden.

„Kreuzweg an der Klostermauer“ im Kloster Himmerod
Schönstätter Mannesjugend (SMJ)

Der Kreuzweg an der Klostermauer in Himmerod ist wieder in Schuss. Der Rundweg ist wieder zugänglich und die Kreuzwegstationen sind renoviert.

Rettet die Bienen!
Kinder- und Jugendgruppe Horath

Viele Bienen- und Instektenhotels sind am Sonntag verlost worden. Dazu gabe es jede Menge Samenbomben.

Sinnesgarten für die Kinder Kita Morbach
Messdienerleiterrunde Morbach (Mo-Bi.Mo)

Die Kindertagesstätte Morbach „Auf der Huhf“ verfügt seit Sonntag über einen Sinnesgarten/-parcour im unteren Außegenlände.

Pflege, Erneuerung und Erweiterung Spielplatz Salmrohr
Jugendgruppe Salmrohr

Der Salmrohrer Spielpatz ist wieder in Schuss. Sand und Mulch sind erneuert und ein neues Spielgerät hat seinen Platz gefunden.

Renovierung und Instandsetzung des Wegkreuzes im Rohrer Weg und Neugestaltung eines Ruheplatzes
Jugendkreuzweggruppe Sehlem-Esch

Das Wegkreuz am Rohrer Weg ist renoviert und instand gesetzt. Ein Konzept für einen Ruheplatz wurde entwickelt und gestaltet.

Bienenfreundliches Kaisersesch – Wir machen Esch grün!
DPSG Kaisersesch

Dazu mussten die Pfadfinder eine Menge über Wildbienen und Honig erfahren. Fünf Gabionenbeete wurden gebaut, diverse Insektenhotels kreiert und eine bienenfreundliche Blumenwiese und ein Kräuterbeet wurden angelegt.

Jugend macht Ernst! … in Ernst!
Jugend Ernst

Die Kreuzkapelle in Erst wurde verschönert und der Außenbereich neu gestaltet. Im Rahmen eines Abschlussfestes konnten alle Interessierten die Arbeit begutachten.

Wir machen uns stark! ... für die Menschen im Kloster Ebernach
SSD der Realschule plus und der FOS Kaisersesch mit den jungen Schützen

Im Kloster Ebernach wurde das Dach einer Hütte saniert und der Streichelzoo verschönert. Als Highlight durften sich die Bewohner auf ein gemeinsames Spielefest mit Rollstuhlparcour etc. freuen.

Farbe ins Spiel bringen!
Jugendclub Briedel

Das war die Aufgabe der jungen Leute in Briedel. Das Briedeler Strandbad wurde renoviert, eine Drainage gelegt und zudem wurden farbenfrohe und bienenfreundliche Sträucher und Blumen gepflanz, Insekten- und Bienenhotels gebaut und ein Dorfest zum Abschluss am Sonntag organisiert und durchgeführt.

Was Glücksbringer in Bewegung bringen!?
Messdienerleiterrunde Blankenrath

Die Glücksbringer in renovieren und sanieren das Silke-Kasimirat-Haus in Blankenrath. Dabei wurde sowohl das Außengelände als auch der Aufenthaltsraum der Bewohner in Angriff genommen. Das Silke-Kasimirat-Haus (Gemeinsnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit mbH) ist eine Jugendhilfeeinrichtung, in der acht junge Menschen leben.

Ansprechpartner für alle Projekte