Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Büro Bombogen

Fachstelle für Kinder- und

Jugendpastoral Marienburg & Wittlich

Herzlich Willkommen

Wir sind für dich da

Herzlich willkommen auf den Seiten der FachstellePlus für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg & Wittlich. Hier findet ihr Informationen über uns, über Veranstaltungen, Schulungen, Jugendpolitik und vieles andere mehr.

 

Die FachstellePlus für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg & Wittlich ist Servicestelle für Jugendpastoral, kirchliche Jugendarbeit und Jugendhilfe für die Dekanate Bernkastel, Cochem und Wittlich, die katholischen Jugendverbände im Zuständigkeitsbereich sowie für zahlreiche Partnerinnen und Partner im jugendpastoralen und jugendkulturellen Feld.

FachstellePlus Marienburg
56856 Zell
Tel. 06542/ 901353, Fax 06542/ 901362
fachstellejugendplus.marienburg(at)bistum-trier.de

Fachstelle Jugend Wittlich
Alberostr. 10, 54516 Wittlich
Tel.: 06571-954 914-11, Fax: 06571-954 914-19
fachstellejugendplus.marienburg(at)bistum-trier.de

Am 04. März hat unser Bischof Stephan Ackermann und unser Generalvikar Ulrich von Plettenberg bekanntgegeben, dass die Jugendbildungsstätte Marienburg Ende 2023 geschlossen wird und in Himmerod als diözesanes Jugendhaus fortgesetzt und weiter entwickelt wird.

Diese Entscheidung macht viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Ehrenamtliche und Besucherinnen und Besucher der Marienburg traurig und erzeugt viele Fragen. Um euch auf den Laufenden zu halten, findet ihr hier die wichtigen Informationen und Mitteilungen. Wir werden uns bemühen, diese Seite immer aktuell zu halten. 

 

>>> Brief des Generalvikars

>>> Bischof Ackermann gibt Ansiedlung eines Jugendhauses in Himmerod bekannt

>>> SWR aktuell: Kloster HImmerod wird Jugendhaus des Bistum